Direkt zum Inhalt




Blutspendedienst

Bild zum Bericht


Blutspende heißt Leben retten – Helfen Sie mit!

Die Blutspende ist ein unschätzbarer Dienst, mit dem Spender schwerstkranken Patienten zur Gesundung verhelfen oder Leben ermöglichen. Blutspender erbringen freiwillig eine wichtige Leistung für die Gemeinschaft, für die es zur Zeit keinen künstlich hergestellten Ersatz gibt. Die unentgeltliche Blutspende beim Deutschen Roten Kreuz sichert seit 1952 die Versorgung der Patienten, die auf Transfusionen von Blutpräparaten angewiesen sind.
Täglich sind die Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes darauf angewiesen, dass sich bundesweit 15.000 Menschen freiwillig in den Dienst dieser Sache stellen. Allein der DRK-Blutspendedienst NSTOB, der die vier Bundesländer Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Bremen betreut, ist zur Erfüllung seiner Aufgabe darauf angewiesen, dass sich täglich dreieinhalb- bis viertausend Menschen freiwillig als Blutspender zur Verfügung stellen. Die Sorge um das Wohl der Spender gehört deshalb ebenso zu den Aufgaben der DRK-Blutspendedienste, wie der Schutz der Empfänger von Blutpräparaten. Im Kreisverband Einbeck wurden im Jahr 2009 insgesamt 40 Blutspendetermine durchgeführt. An diesen Blutspendeterminen haben ca. 3000 Menschen Blut für die gute Sache gespendet. Organisiert werden die Blutspendedienste von vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern der Ortsvereine, denen man auf diesem Weg noch einmal Danke sagen muss.

Weitere Informationen zum Thema Blutspende bekommen Sie hier:

DRK Blutspendedienst NSTOB



zurück

Druckversion

 

 


EasyIns Homepage Version 2.7.0 | easyhp1066000151 | Copyright: Mateo & Mewis AG